Skip to main content

… alles so schön bunt hier!

Früher habe ich ja aus Bequemlichkeitsgründen gerne sehr, sehr ,sehr viel Schwarz getragen. Lässt sich gut kombinieren, wird nicht so schnell dreckig und überhaupt. Schwarz ist immer passend. Dann habe ich keine Lust mehr auf immer nur Schwarzes gehabt und bin zu dunkelblauer Kleidung übergegangen. Aus den gleichen Gründen übrigens. Und auch, weil dunkles Blau der Haut mehr schmeichelt als das alles-entfärbende Nachtschwarz. Mittlerweile bin ich schon bei think pink angekommen. Ich trage pinke T-Shirts, Schals, Socken, Schuhe und manchmal habe ich sogar mehr als drei verschiedene Farben auf einmal an. Aus unerfindlichen Gründen mag ich leuchtende Farben neuerdings. Ich liebe meine roten Superman-Socken und meine knallblauen Yoga-Leggings und meine türkisfarbenen Sneaker und vor allem die fröhliche Stimmung, die das Kunterbunt mir beschert.

Fröhliche Kleidung ist natürlich nur EINE von Millionen Möglichkeiten, sich ein bisschen gute Laune zu zaubern. Aber wenn der Himmel voller grauer Wolken hängt, ist ein leuchtender Schal  wie ein kleiner Sonnenstrahl für´s Gemüt und das Beste daran ist, dass freundliche Farben tragen kein bisschen anstrengend ist.

11156327_831184610268826_4759036750882301696_n