Skip to main content

Happy Mikromeditation!

Meditation braucht keine Spiritualität und keinen Lotossitz. Meditation ist schon ruhiges Atmen. Manchmal reicht eine halbe Minute, um uns einen Gang herunter zu schalten. Kennst Du den Tipp, bis Zehn zu zählen bevor der Kopf explodiert? Das ist Meditation. Wo immer Du gerade sitzt, stehst, liegst, prüf mal ob Dein Nacken steif ist … falls ja, kurz Augen zu und dann atme ein und atme aus. Ganz ruhig und bewusst. Achte nur auf die Bewegung Deines Bauchnabels und das Sinken der Schultern. Schlappe zehn Mal. Und schwupps, ist alles ein kleines bisschen entspannter. Und wenn Du jetzt noch zwei Sekunden Zeit hast, Dich an den besten Moment des Tages zu erinnern …yeah! Merkst Du schon, was ich meine?

http://bhikkhucintita.files.wordpress.com/2012/02/buddha.gif

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!